< | zur Tabellenansicht | >

Los 37


Weitere Bilder


Meissen, Prunk-Henkelvase, Pfeifferzeit, Entwurf Ernst August LEUTERITZ (1818-1893), Balusterkorpus mit seitlich hochgezogenen Handhaben in Form gespaltener Rankenhenkel über montiertem Rundfuß, beidseits Kartuschen mit farbig gemalten Blumenbouquets, floral reliefiert mit reicher Goldstaffage, H.: 34,5 cm, am Boden unterglasurblaue Schwertermarke sowie Press-Nr. 80 und Ritz-Nr. B 186, 1. Wahl, Gold partiell berieben, leichte Oberflächenverschmutzung.

Preis & Bieten

Schätzpreis:
Ihr Gebot:
tel. Gebot: - Nur möglich mit Reserve-Gebot ab 250 EUR
- Ihre Telefonnummer:
Bedingungen:
20,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis
16,00 % MwSt. auf das Aufgeld

Es gelten unsere Versteigerungsbedingungen.

Gebot prüfen, Bedingungen akzeptieren ...

Merken, Empfehlen & mehr

Objekt empfehlen
Objekt auf meinen Merkzettel übertragen
Objekt in meine Gebotsplanung übernehmen

< | zur Tabellenansicht | >