< | zur Tabellenansicht | >

Los 62


Weitere Bilder

Willem (Guiljelmus) BLAEU (1571-1638), frühe Karte Südostasiens, betitelt ""INDIA quae ORIENTALIS

Willem (Guiljelmus) BLAEU (1571-1638), frühe Karte Südostasiens, betitelt ""INDIA quae ORIENTALIS dicitur, ET INSVLAE ADIACENTES", altcolorierter Kupferstich auf Bütten, Mittelfalz, Amsterdam erstmals 1642. Maße: ca. 410 x 503 mm. Die berühmte und begehrte Karte Südostasiens aus dem frühen 17. Jahrhundert des großen niederländischen Kartographen William (Guiljelmus) Blaeu (1571-1638) wurde erstmals im zweibändigen Nieuwe-Atlas (Koeman, Band 1, Seite 105, Karte) im Jahre 1635 veröffentlicht. Diese handkolorierte Karte aus der deutschsprachigen Ausgabe von 1642 enthält eine Widmung an Laurens Real (VOC-Direktor in Amsterdam und ehemaliger Generalgouverneur in Asien), der ein Freund von Blaeu war. Hinter Glas im Passepartout gerahmt. Schöner Zustand, tadellos gerahmt.

Preis & Bieten

Schätzpreis:
Ihr Gebot:
tel. Gebot: - Nur möglich mit Reserve-Gebot ab 400 EUR
- Ihre Telefonnummer:
Bedingungen:
20,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis
16,00 % MwSt. auf das Aufgeld

Es gelten unsere Versteigerungsbedingungen.

Gebot prüfen, Bedingungen akzeptieren ...

Merken, Empfehlen & mehr

Objekt empfehlen
Objekt auf meinen Merkzettel übertragen
Objekt in meine Gebotsplanung übernehmen

< | zur Tabellenansicht | >